Kooperation Staatstheater mit Gutenberg-Universität

Nach dem letztjährigen Stadtraumprojekt IN ZUKUNFT:MAINZ leistet die Stiftung Mainzer Theaterkultur auch für das Projekt DARK MATTERS. DIE DUNKLEN MATERIEN DER STADT einen Förderzuschuß.

Die beiden Kuratorinnen Malin Nagel und Annika Wehrle haben im September 2017 unterschiedliche lokale und internationale Akteur*innen in verschiedensten Veranstaltungsformaten zusammengebracht,, um dem Unergründeten und Unsichtbaren im Stadtraum nachzugehen.

Näheres: www.darkmatters-mainz.de